Strände im Süden

Playa de la Arena

Der schnell wachsende Urlaubsort Playa de la Arena liegt an der Südwestküste Teneriffas.

Es ist die südlichste Stadt der drei Urlaubsorte Los Gigantes, Puerto de Santiago und Playa de la Arena, die inzwischen fast zu einem großen Ort zusammengewachsen sind.

Playa de la Arena Strand
Mit einer Länge von 150 Metern und einer Breite von bis zu 40 Metern ist Playa de la Arena etwas größer als die Strände in den Nachbarstädten.

Playa de la Arena strand

Der Strand ist mit sehr feinem und dunklem Lava Sand bedeckt, was eine der berühmten Eigenschaften Teneriffas ist. Das Wasser wird relativ schnell tiefer und je nach Windrichtung können Wellen auftreten.

Es besteht die Möglichkeit Sonnenliegen und Schirme zu mieten, außerdem gibt es Duschen und Toiletten.

Mehrere Jahre in Folge hat der Strand aufgrund der Ausstattung, dem sauberen Wasser und der umweltfreundlichen Herangehensweise die Blaue Flagge für Strände, vergeben von der EU, gewinnen können.

Playa de la Arena Teneriffa

Kinderfreundlichkeit
Das Wasser wird für kleine Kinder etwas zu schnell tief, aber an einem Tag ohne Wellen können sie gut am Ufer spielen.

Wassersportarten
Während der Hochsaison werden einige Aktivitäten wie Windsurfen und Tauchen angeboten.

Strandrestaurants
Es gibt eine große Auswahl an Restaurants, Cafés und Bars hinter dem Strand. Hier finden Sie auch eine Vielzahl kleiner Geschäfte.

Playa de la Arena

Der Urlaubsort Playa de la Arena
Playa de la Arena ist ein charmanter und entspannter Ferienort, der für Familien mit jüngeren Kindern und Paare jeden Alters perfekt geeignet ist.

Für die Größe von Playa de la Arena hat das Örtchen sehr viele Restaurants, Cafés und Bars. Das Nachtleben ist etwas lebhafter als in den umliegenden Orten im Norden, aber gleichzeitig ruhiger als das in Playa de las Americas.


Playa de la Arena Karte

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"