Teneriffa Wetter und Klima

Teneriffa bietet ein angenehmes sub-tropisches Klima mit warmen Sommern und milden Wintern. Deshalb ist Teneriffa als eines der besten Urlaubsziele für das ganze Jahr bekannt.

Süden und Westen der Insel sind die wärmsten Gebiete der Insel, während der nördliche Teil etwas mehr Regen abbekommt, was zu einer grüneren und farbenfroheren Pflanzenwelt führt.

Die wärmste Zeit des Jahres ist von Mai bis November, wenn die Tagestemperaturen in Teneriffa ca. 25-28˚C erreichen. August ist definitiv der heißeste Monat im Jahr, allerdings bekommt man im Juli mit durchschnittlich 10 Stunden am Tag am meisten Sonne ab.

Im Winter, also von Dezember bis März, ist die Insel ein wenig kühler und Sie können Regen erwarten. Allerdings fallen sogar im Winter die Temperaturen nachts selten unter 10 Grad.

Die Temperatur des umliegenden Meeres variiert nur um ca. 4 Grad im Jahr von seinem Maximum von 23 Grad im Sommer. Dies schützt die Insel vor zu extremen Temperaturschwankungen.

Teneriffa Klima

Back to top button
Close